Home
Kanzlei
RA Hafner
  Rechtsgebiete
RAin Julia Starke
  Rechtsgebiete
Mitteilungen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 
 
 
 
Mitteilungen
26.06.2020
Neuigkeiten aus der Kanzlei
Wir freuen uns! Die Rechtsanwaltskammer München hat Rechtsanwältin Julia Starke ihr besonderes Fachwissen bescheinigt...
weiterlesen >>
08.01.2020
Neujahrsvorsatz
Jeder kennt es: Zu Beginn eines neuen Jahres nehmen sich zahlreiche Menschen Dinge vor, die sie ändern oder erledigen wollen...
weiterlesen >>
10.10.2019
Anwältinnenkonferenz des DAV
Die 28. Anwältinnenkonferenz des DAV findet vom 24.-26.10.2019 in Augsburg statt. Frau Rechtsanwältin Starke...
weiterlesen >>
26.03.2019
Der Pflichtteil beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils
(§ 2303 BGB).
„Wer als Abkömmling nicht erbt, bekommt wenigstens den Pflichtteil und den Pflichtteil gibt’s immer!“ heißt es. Stimmt das überhaupt?
weiterlesen >>
 
 

Mitteilung

    16.04.2014
Privatschriftliches Testament

Ein privatschriftliches Testament ist dann formwirksam, wenn es mit der Hand geschrieben und unterschrieben wird. Der Testierende muss das 16. Lebensjahr vollendet haben und testierfähig sein, §§ 2064, 2247 BGB. Von einem öffentlichen Testament spricht man, wenn es zur Niederschrift eines Notars errichtet wird. Der Testierende muss seine letztwilligen Verfügungen vor dem Notar erklären und nur unterschreiben. Der Notar gibt das Testament in amtliche Verwahrung, §§ 2064, 2231, 2232 BGB. Es empfiehlt sich, genau zu formulieren. Beispielsweise sollte aus dem Testament eindeutig hervorgehen, wer Erbe werden soll und wer lediglich ein Vermächtnis erhält.

<< weitere Mitteilungen